Biografie


Yves Baer, * 1976, lebt und arbeitet in Zürich. Er wirkt als Sekretär beim Grossmünster und ist freischaffender Medienberater, Redaktor und eine der Federn bei der «Musikzeitung Loop» mit den Schwerpunkten Classic- und Mundart Rock. Yves Baer war u.a. Mediensprecher für den Guide Michelin, das Hilfswerk World Vision Schweiz oder für das von Volker Hesse inszenierte Mysterienspiel «Akte Zwingli» zum Reformationsjubiläum 2017.

Yves Baer ist Mitglied im Zürcher Schriftsteller Verband ZSV. Bereits als Achtjähriger hegte er diesen Berufswunsch. Heute spielt er in seiner Freizeit mit Worten. Daraus entstehen Gedichte, Songs, Gebete und Kurzgeschichten. Seit 1991 hat er rund 700 lyrische Texte und 30 Storys verfasst. Im Rahmen der Solothurner Literaturtage veröffentlichte er 2008 die Kurzgeschichte «Der Tag an dem die Schweiz verschwand». 2017 erschien mit «Abgestempelt und aufgefangen» die Jubiläumsschrift des Sozialpädagogischen Zentrums für junge Frauen der Stiftung Hirslanden im Zürcher Vissivo Verlag. In der Jubiläumsanthologie «Libellen fliegen weiter» (2017) des Zürcher Schriftsteller Verbandes publizierte Yves Baer die beiden Kurzgeschichten «Der Kuss der Muse» und «Das Foto».

Yves Baer spricht fliessend Englisch, Französisch und Italienisch. Und als Zürcher Autor mit Neuenburger Wurzeln ist es sein erklärtes Ziel, dass seine Werke national, also beidseitig des Röstigrabens in der jeweiligen Landessprache, verlegt und gelesen werden (womit man rein marktwirtschafltich betrachtet, sprachlich schon einmal halb Europa abgedeckt hätte – dies aber nur so nebenbei erwähnt).

Seit vierzig Jahren verbringt Yves Baer seine Ferien in Flims. In seiner Freizeit betreibt er Ausdauersport wie Wandern, Radfahren oder Schwimmen. Der Radsport und Fussball, die Tour de France und der Grasshopper Club Zürich, müssen seine Fanliebe teilen. Als langjähriger Nachbar einer heute aufgelösten Videothek hat er über 1800 Filme ihres Sortimentes geschaut, was zusammen mit dem Studium von TV-Serien die beste Schulung im Narrativen und Storytelling war. Auf seiner Webseite verfasst Yves Baer darüber hinaus eine international beachtete Online-Werkschau über Sir Paul McCartney.


Veröffentlichungen

2017 Libellen fliegen weiter
Anthologie 75 Jahre ZSV
  Abgestempelt & aufgefangen
2016 Strandkorbgeschichten
Lesungen mit Kurzgeschichten
2014 Mit dem Berufs-Ich zur neuen Stelle
2013 Einig - aber nicht einheitlich. 125 Jahre SP Schweiz
2009 1934 – 2009. Vom Dorf Höngg zum Quartier Zürich-Höngg
2008 Denken Reden Handeln. 75 Jahre SP Zürich 10
  30. Solothurner Literaturtage:
Der Tag an dem die Schweiz verschwand
2000 Rocks
Lyrics mit Filmen von Anita Holdener




zurück zu About
Geschichte
Meilensteine
eine virtuelle Literaturbar
Impressum


zurück zur Startseite


yves baer 2013 © vzfb
Yves Baer, 2013, gesehen von François G. Baer

© 2003/2017 VzfB | alle Rechte vorbehalten.