komplett im neuen Format
7. Juni 1993
Mit der Paul McCartney Collection sind erstmals alle seine Solo- und Wingsalben auf CD erhältlich. Digital remasterd und teilweise mit Bonus Tracks versehen.
Bewertung: -


Die erste CD, die von Paul erschien, war «Give My Regards To Broad Street» 1984, «So Bad» und «Goodnight Princess» waren die Bonustracks, zudem war eine längere Version von «Eleanor's Dream» erhätlich. 1987 erschienen sämtliche Beatlesalben auf CD. Im Zuge dieser Wiederveröffentlichung erschienen wohl auch Pauls Alben, allesamt bei EMI Records, aber zum Teil auf unterschiedlichen Label, so erschien «Ram» bei Capitol und «Wild Life» sowie «London Town» unter dem EMI-Label Fame!. Ein Teil der Alben wurde als Verkaufsargument mit Bonus Tracks, meistens Single B-Seiten aus den Album Sessions versehen. Mit der Veröffentlichung sind nun erstmals sämtliche Studioalben von Paul und den Wings bis 1989 in einheitlichem Look und digital remastered auf CD erhältlich. Es sind dies:

McCartney (1970)
Ram (1971)
Wild Lifeº(1971)
Red Rose Speedway (1973)
Band On The Run (1973)
Venus And Mars* (1975)
Wings At The Speed Of Sound* (1976)
London Townº (1978)
Wings Greatest (1978)
Back To The Egg (1979)
McCartney II (1980)
Tug Of War (1982)
Pipes Of Peace (1983)
Give My Regards To Broad Street (1984)
Press To Play (1986)
Flowers In The Dirt (1989)

° andere Bonustracks als auf CD-Erstveröffentlichung
* gleiche Bonustracks wie bei CD-Erstveröffentlichung.

Die Alben fallen im CD-Gestell sofort auf, da die Originalcover mit einem neugestalteten Paul McCartney Collection Cover, auf dem das Coverfoto noch zweidrittel des vorhandenen Platzes einnimmt, umhüllt sind. Einige CDs haben im Vergleich zum Original-Vinylalbum Bonustracks. Zwischen dem Originalalbum und den Bonustracks befindet sich ein Pause von zehn Sekunden. Klanglich sind die Remaster einwandfrei und entsprechen in der Lautstärke einem zeitgenössischen CD-Album, beispielsweise «Off The Ground». Der Klang der CDs ist allgemein etwas steriler als auf Vinyl.

Im Unterschied zu den Bonustracks auf den CD-Erstveröffentlichungen wurden für die Remaster in den meisten Fällen noch weitere Bonustracks hinzugefügt. Einzig bei «Venus And Mars» und «Wings At The Speed Of Sound» wurden dieselben Songs verwendet.

Übersicht über die Bonustracks

Ram
Another Day
Oh Woman, Oh Why

Wild Life
Give Ireland Back to the Irish
Mary Had a Little Lamb
Little Woman Love
Mama's Little Girl

Red Rose Speedway
C Moon
Hi, Hi, Hi
 The Mess (Live At The Hague)
I Lie Around

Band on the Run
Helen Wheels
Country Dreamer

London Town
Girls' School
Mull Of Kintyre

McCartney II
Check My Machine
Secret Friend
 Goodnight Tonight

Pipes of Peace

Twice In A Lifetime
We All Stand Together
Simple As That

Give My Regards to Broad Street
No More Lonely Nights (Extended Version)
No More Lonely Nights (Special Dance Mix)

Press to Play
Spies Like Us
Once Upon a Long Ago

Flowers in the Dirt

Back On My Feet
Flying To My Home
Loveliest Thing

Eigenheiten
Einige Eigenheiten sind in der Paul McCartney Collection festzustellen. So hat Pauls erfolgreichstes Album, «Tug Of War», keine Bonustracks erhalten. Trouvaillen enthält «Pipes Of Peace» mit den beiden Songs «Twice In A Lifetime» von 1985 und «Simple As That» von 1986. «Twice In A Lifetime» war bisher noch unveröffentlicht und ist der Titelsong aus dem gleichnamigen Film mit Gene Hackman, «Simple As That» von einem englischen Benefiz-Sampler, dessen Erlös der Behandlung von Drogensüchtigen zugute kam. Dafür wurde auf den Remix von «Say Say Say» verzichtet.

Die Kollektion umfasst keine Livealben. Weder «Wings Over America» noch die beiden Versionen von «Tripping The Life Fantastic» wurden remastered. «Unplugged» fehlt ebenso, da das Album auf 500 000 Stück limitiert ist, aber auch die CD-Veröffentlichung von «Choba B CCCP» und das «Liverpool Oratorio». Ebenfalls nicht neu aufgelegt wurde «All The Best», «Wings Greatest» hingegen wurde remastered. Dass auf die Livealben, die Best-of, das klassische Nebenprojekt und die Limited Edition verzichtet wurde, leuchtet ein. Nicht ganz klar ist, weshalb «Wings Greatest» remastered wurde. Wohl weil das Album eine Retrospektive von Pauls 70er-Jahre Schaffen war und auch Singlehits vor den Wingszeiten enthielt. Und die Fans doch komplett bedient werden sollten.

Kaufempfehlung und Unterschied zu iTunes-Remaster
Die Alben wurden in zwei Tranchen am 7. Juni und 9. August veröffentlicht. In England und Japan erschien eine limitierte Box mit allen 16 Alben. Bemerkenswert ist der CD-Sampler, der aus der Kollektion zusammengestllt wurde und 17 Songs enthält. Mit «Maybe I'm Amazed», «Another Day», «No More Lonely Nights» und «Live And Let Die» enthält er vier zwingende Tophits, ist aber kein weiteres Best-of-Album: Mit «The Man» ist die verpasste Singleauskoppelung aus «Pipes Of Peace», ein Duett mit Michael Jackson und mit «You Want Her Too» das einzige Duett von Paul mit Elvis Costello enthalten. Daneben enthält es einige gut gewählte, unbekanntere Stücke wie «Ballroom Dancing» oder «Footprints». Das Sampleralbum ist ein begehrtes Sammlerstück.

Selbst wenn die Zusammenstellung der Bonustracks etwas fragwürdig ist, empfiehlt sich, sollte man die Wahl zwischen Erstveröffentlichung und 93er-Remaster haben, das Remaster zu kaufen. Die 93er-Remaster dienten als Grundlage für die virtuelle Wiederveröffentlichung von Pauls Katalog 2007 im iTunes-Store. Hierfür wurden die Alben nochmals remasterd und zum Teil mit weiteren Bonustracks versehen. Wirklich kaufen sollte man aber die Wiederveröffentlichung im Rahmen der Paul McCartney Archive Collection seit 2011. Hier sind alle Alben in verschiedenen Formaten (Originalalbum, Deluxeversion mit Bonus CD mit allen, zum Teil unveröffentlichen Bonustracks, einem Boxset mit DVD Doku oder Download mit speziellen Abmischungen für MP3, darunter HiRes Mischungen, das beste, was es zurzeit auf dem Markt gibt.


paul linda mccartney
Paul und Linda McCartney blicken zurück. Aufgenommen ca. 1989.


mccartney collection sampler

Tracklist
Every Night
Maybe I'm Amazed
Too Many People
Tomorrow
C Moon
Let Me Roll It
Treat Her Gently/Lonely Old People
Beware My Love
Girlfriend
Another Day
Live And Let Die
Daytime Nighttime Suffering
Waterfalls
Ballroom Dancing
The Man
No More Lonely Nights
Footprints
You Want Her Too



Dieser Promosampler wie die unten abgebildete Sammelbox ist ein beliebtes Sammlerstück.

remaster collection


Promotion
pmcollection inserat

Inserat für die Remasters im Tourprogramm der «New World Tour».




 

chronologische Diskografie:
«
Off The Ground
» Paul Is Live


© 2013 VzfB | alle Rechte vorbehalten