Fremdsprache
22. September 2010


Ein fetter Mungg lässt sich auf dem Pinut die Sonne auf den Pelz brennen. Aufgerichtet horcht er in die Landschaft, hat aber weder bemerkt, dass der Wanderweg rund um ihn herum führt, noch dass ich mich von hinten nähere. Ein kleiner brauner Vogel fliegt zwitschernd auf und verschwindet auf der Höhe des Wanderweges hinter einem überwachsenen Felsbrocken. Als ich mich dem Felsbrocken nähere, flattert der Vogel wieder zwittschernd hoch und fliegt zum Mungg zurück, der sich daraufhin in seine Höhle verzieht.




frühere Einträge
:
freundeidgenössischer Kulturaustausch – 18. September
zur Werbung – 18.. September
Alpabzug – 18. September

folgende Einträge:
la Mutta – 23. September
Uaul Grond – 23. September
unterwegs im Regen – 25. September


zurück zur Blogübersicht
VzfB-Home



© 2010 by VzfB. All Rights reserved.