yves baer 2017 abgestempelt und aufgefangen


Abgestempelt & Aufgefangen


«Trägheit», «Arbeitsscheu», «Launenhaftigkeit», «Boshaftigkeit», «Diebereien», «Trotz», «Leichtsinn», «Sinnlichkeit…

Mit solchen Be- und Verurteilungen wurden «gefallene und reumütige Mädchen» abgestempelt. Aufgefangen wurden sie in sozialpädagogischen Einrichtungen. Was haben sich die jungen Frauen zu Schulden kommen lassen und was veranlasste ihre administrative Versorgung in einem Erziehungsheim? Wie werden aus gefallenen und reumütigen Mädchen junge Frauen mit Perspektiven?

Durch akribische Archivarbeit und Interviews mit Betroffenen und Involvierten entstand eine umfassende Dokumentation über mehr als 140 Jahre gelebte und erlebte Frauen- und Fürsorgegeschichte. Die Stiftung Hirslanden leistet mit dieser Publikation einen wichtigen Beitrag zur laufenden Aufarbeitung der fürsorgerischen Zwangsmassnahmen und administrativen Versorgungen in der Schweiz.




die nächsten Termine

2018

17. Jan. Buchvernissage
16.00 Uhr

Stiftung Hirslanden
Witellikerstrasse 45; 8008 Zürich

weitere Infos Veranstalter
Eintritt frei
Download Flyer

   
 

Weitere Buchpräsentationen sind geplant. Im Frühjahr wird darüber informiert.

   

 

2017

15. Nov. Buchpräsentation
16.00 Uhr

im Rahmen der Integras-Fortbildungstagung
Seehotel Waldstätterhof
6440 Brunnen

weitere Infos Veranstalter

 

 

zum Dossier über «Abgestempelt & aufgefangen»
zu den Publikationen

zurück zur Startseite

 

 


© 2017 VzfB | alle Rechte vorbehalten.