Drachenhöhle (Grossvaters Lied)


Aber ja, hier haben wir gespielt und den fürchterlichen Drachen verjagt,
der unerschrockene Ritter, der weisse Prinz und der redselige Priester.
Was machte er wohl?
Nach heldenhaftem Kampf haben wir
die Prinzessin so schön gerettet.
Und während wir unsere Wunden pflegten
und unsere Schokolade assen,
begann die Prinzessin zu singen.

Lelolei lelolei lelola
Lelolei lelolei lelola

Aber ja, hierher zogen wir uns zurück, wenn wir alleine sein wollten,
der unerschrockene Abenteurer, der neugierige Forscher und gesuchte Schulschwänzer.
Was wollte er hier?
Träumte von Ländern so fern,
fremden Menschen und exotischen Gerichten.
Und während wir unsere Erlebnisse niederschrieben
und unser Heimweh pflegten
begannen wir zu singen

Lelolei lelolei lelola
Lelolei lelolei lelola

Aber ja, hier sind wir hergekommen, wenn wir uns lieben wollten
der romantische Galan, die verträumte Jungfrau und sonst niemand anders.
Die Nachtsonnen waren unsere einzigen Zeugen.
Küssten uns stundenlang
bis zum Sonnenaufgang.
Und während wir uns ewige Treue schworen
und unser Glück kaum fassen konnten,
begannen wir zu singen

Lelolei lelolei lelola
Lelolei lelolei lelola

Aber ja, kehre ich heute zur Drachenhöhle zurück,
als verlebter Greis, als geliebter Liebhaber, als vom Leben besiegter Drache,
erinnere ich mich der Zeiten
des inneren Feuers
und der gelittenen Leidenschaft.
Und während die Erinnerung eine Märchenlandschaft evoziert
und der heilige Petrus das Himmelstor öffnet,
beginne ich zu singen

Lelolei lelolei lelola
Lelolei lelolei lelola

 

zur Lyrics-Sélection
zu den drei neusten Gedichten, Songs und Gebeten
Lyrics

zurück zur Startseite




Drachenhöhle (Grossvaters Lied) – 2009/2010/2014  

© 2014 by VzfB. All Rights reserved.