zwei Sterne am Himmel stehen


Ich sah des Nachts zwei Sterne am Himmel stehen.
Sie lächelten einander zu.
Ich wusste nicht wie mir geschehen.
Der eine Stern war ich der andere warst du.

Sie leuchteten so hell und klar
wie zwei kleine Sonnen.
Es ist so wunderbar,
ich spüre der Liebe Wonnen.

Der Himmel ist nicht mehr verhangen,
die Sterne zeigen den Weg auf dem Grund.
Ich verzehr mich vor Verlangen,
dank dir ist meine Welt so bunt.

Ich sah des Nachts zwei Sterne am Himmel stehen.
Sie lächelten einander zu.
Ich hab’ auch den Mond gesehen.
Die dunkle Hälfte war ich, die helle warst du.

 

zur Lyrics-Sélection
zu den drei neusten Gedichten, Songs und Gebeten
Lyrics

zurück zur Startseite




Zwei Sterne am Himmel stehen – 2002  

© 2002/2008 by VzfB. All Rights reserved.