der VzfB-Blog
eine lustvolle Auseinandersetzung mit Max Frisch


Stilistisch knapp, manchmal ironisch, poetisch, tiefgründig, oft hinterfragend, mit dem Blick auf das überraschende Detail und immer mit der Kunst des Gedankenstrichs formuliert, das ist Yves Baers literarischer Blog. Verfasst in der Tradition des literarischen Tagebuchs.

Über dem Blog thront die Feststellung von Max Frisch, dass man keine Geschichte sondern bloss Erlebnismuster hat. Stimmt das? Eine Betrachtung:
Mehr

 
   

zum Blog:

2010er-Jahre:
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010


2000er-Jahre
:
2009
2008

 

Navigation:
zurück zur Belletristik
zu den Sachbüchern
Journalistisches
Lyrik
zurück zur Startseite

 

© sämtlicher Texte 2008 – 2019 VzfB | alle Rechte vorbehalten